Marl hat keinen Platz für Rassismus – Und das ist auch gut so!

Marl hat keinen Platz für Rassismus – das Leitmotto unserer Stadt.

Um diesen Worten Ausdruck zu verleihen und klar zu machen, dass in Marl Fremdenhass und rechte Hetze nichts zu suchen hat, rief ein breites Bündnis aus den demokratischen Parteien in Marl sowie zahlreichen Vereinen, Verbänden und Initiativen (insgesamt 23 Akteure) zur Teilnahme an der zweiten Auflage von Marl zeigt Toleranz und Menschlichkeit auf dem Creiler Platz auf.

In vorderster Reihe mit dabei waren auch unser Vorsitzender Frederik Müller, unser stellv. Vorsitzender Jan-Stefan Heinemann sowie Arvid Weber, Beisitzer unseres Vorstandes, die als Initiatoren von WIRSINDMEHR in Marl das Bündnis geschmiedet und das Event organisiert haben. Neben Musikacts und Reden aus der Gesellschaft war dieses Jahr auch der Poetry Slam Wortmalerei mit von der Partei, der eigentlich zeitgleich im Jugend- und Kulturzentrum Hagenbusch stattfinden sollte. Um Konkurrenz zu vermeiden, verlegten die Organisatoren des Hagenbuschs ihr Programm kurzer Hand auf eine Nebenbühne am Creiler Platz.

Nachdem letztes Jahr knapp 700 Menschen in die Stadtmitte gekommen waren, um bei Musik und politischen Statements ein Zeichen zu setzen, war die Resonanz in diesem Jahr leider deutlich geringer. 250 – 300 Menschen, vielleicht ein paar mehr, machten sich auf den Weg zum Rathaus und zeigten Flagge für mehr Toleranz und Menschlichkeit und ein solidarisches und faires Zusammenleben.

„Klar, wir hätten uns schon deutlich mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewünscht. Eigentlich dachten wir, dass das breitere Bündnis, die längerfristige Werbung und die Platzierung am Wochenende mehr oder wenigstens vergleichbar viele Menschen wie vergangenes Jahr anlocken würden“, so Jan-Stefans Bilanz. „Letztlich war es aber wichtig, dass wir das Bündnis und die Kundgebung wiederholt haben, und nicht nur auf einer Welle der Euphorie für den Hashtag WIRSINDMEHR reiten“, ergänzt Frederik das Fazit unserer drei Vorstandsmitglieder, welches sie für Marl zeigt Toleranz und Menschlichkeit 2019 ziehen.

Jungs: Wir sind stolz auf Euch, dass Ihr die Aktion WIRSINDMEHR auch nach Marl geholt habt. Haltung zeigen und gegen Hetze aufzustehen ist heute wichtiger als jemals zuvor und wir stehen hinter Euch!

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.